Koffeinfreier Kaffee Test

Hier findest Du alle Tests und Vergleiche zu diesem Produkt, immer mit aktuell gehaltenem Preisvergleich. Uns ist wichtig, dass Du beim Einkaufen immer ein gutes Gefühl hast. Gerade beim Online-Shopping ist es wichtig, sich vor dem Kauf mit den Eigenschaften der unzähligen Produkte vertraut zu machen. Auf dieser Seite schaffen wir Transparenz unter Millionen von Produkten und helfen Dir, das für dich beste und günstigste Produkt zu finden. Du findest hier ganz einfach und schnell die richtigen Produkte und kannst Dich leicht orientieren. Wir geben Dir hier die Möglichkeit, Produkte zu vergleichen um die für Dich beste Kaufentscheidung zu treffen. Dafür fassen wir die wichtigsten Eigenschaften und Fakten der von Dir gesuchten Produkte zusammen. Unser größtes Anliegen ist, Dich beim Shoppen bestens zu unterstützen.    

Unsere Top 10

1. GEPA Cafe Benita Instant Kaffee, 2er Pack (2 x 100 g Packung) - Bio

GEPA Cafe Benita Instant Kaffee, 2er Pack (2 x 100 g Packung) - Bio
  • der erste fair gehandelte entkoffeinierte Instant Kaffee in Premium Qualität
  • mit natürlicher Quellenkohlensäure entkoffeiniert
  • vollaromatischer entkoffeinierter Instant Kaffee

2. Koffeinfreier Sidamo-Kaffee aus Äthiopien, mittels Schweizer-Wasser-Prozess entkoffeiniert, Decadent Decaf Coffee Company, ganze Bohne, 227 g

Koffeinfreier Sidamo-Kaffee aus Äthiopien, mittels Schweizer-Wasser-Prozess entkoffeiniert, Decadent Decaf Coffee Company, ganze Bohne, 227 g
  • Decadent Decaf specialises in the finest single origin Swiss Water Decaf process coffees in the world
  • Benannt nach der Sidamo Provinz von Southern Ethiopia, die Provinz ist berühmt für die fruchtbaren Kaffeeplantagen südlich von dem See Awasa.
  • Starke Zitronen- and Zitrusnoten, mit Heckenkirschenaroma und ein zartes abschlieβen mit Andeutung von grünem Tee
-10%

3. Lavazza Caffè Decaffeinato, 2er Pack (2 x 500 g Packung)

Lavazza Caffè Decaffeinato, 2er Pack (2 x 500 g Packung)
  • Süß und ausgewogen
  • Noten von Schokolade und Mandel
  • 60{a0704dda2dd6513322849ac259cc877e2ef452a18c1e05c9fd701c116073b5e5} Arabica, 40{a0704dda2dd6513322849ac259cc877e2ef452a18c1e05c9fd701c116073b5e5} Robusta
Bei Amazon ansehen!16,58 € 18,49 €

4. Koffeinfreier Kaffee aus Costa Rica, mittels Schweizer-Wasser-Prozess entkoffeiniert, Decadent Decaf Coffee Company, gemahlen für Cafetière-Filterkaffee, 227 g

Koffeinfreier Kaffee aus Costa Rica, mittels Schweizer-Wasser-Prozess entkoffeiniert, Decadent Decaf Coffee Company, gemahlen für Cafetière-Filterkaffee, 227 g
  • Decadent Decaf is spezialisiert in feinstem Single Origin Schweizer-Wasser -Prozess entkoffeiniertem Kaffee in der Welt
  • Costa Rica SHB ist ausgesucht von Kaffee angepflanzt über 1200 Meter in the Costa Rica Provinz von San Jose.
  • Er vereinigt alles; frisch und sauberer aromatischer Geschmack, ausgeglichen mit leichten Schokoladen- und Nussnoten.

6. BIO Kaffee Mexiko Entkoffeiniert 500g Gemahlen - Bio Kaffeebohnen Von Der Martermühle: Kaffeebohnen Arabica aus Mexiko. Filterkaffee - Von Hand Geröstete Bohnen: Kaffee Gemahlen. Säurearm Und Mild.

BIO Kaffee Mexiko Entkoffeiniert 500g Gemahlen - Bio Kaffeebohnen Von Der Martermühle: Kaffeebohnen Arabica aus Mexiko. Filterkaffee - Von Hand Geröstete Bohnen: Kaffee Gemahlen. Säurearm Und Mild.
  • Säurearmer entkoffeinierter Bio-Kaffee durch schonende und traditionelle Röstung in eigener Kaffeerösterei (Martermühle)
  • Koffeinfreier Bio-Kaffee für Filterkaffee, Vollautomat, Siebträger und Stempelkanne - Lieblich und Schokoladiges Aroma
  • Entkoffeinierter Kaffee aus Mexiko - Kaffee mit einem milden Geschmack

7. Lavazza Dek, 2er Pack (2 x 250 g Dose)

Lavazza Dek, 2er Pack (2 x 250 g Dose)
  • Vollmundig und mild
  • Der volle Caffè-Genuss koffeinreduziert
  • koffeinreduzierter Espresso und alle Caffè-Milch-Spezialitäten

9. LaSelva Bio Espresso koffeinfrei, 250 g

LaSelva Bio Espresso koffeinfrei, 250 g
  • Bio
  • Für vollen Genuß ohne Koffeein
  • Harmonisch und mild
-12%

10. illy Espresso gemahlen, entkoffeiniert, 250 g

illy Espresso gemahlen, entkoffeiniert, 250 g
  • Italienischer Kaffee: vollmundig und aromatisch
  • Komposition von neun Arabica-Sorten
  • Koffeinextraktion: weniger als 0,05{a0704dda2dd6513322849ac259cc877e2ef452a18c1e05c9fd701c116073b5e5} Koffein
Bei Amazon ansehen!7,49 € 8,49 €
Zuletzt aktualisiert am: 30.03.2019 um 02:51 Uhr.

Koffeinfreier Kaffee Test

Herzlich Willkommen zu unserem koffeinfreien Kaffee Test, eurem Ratgeber für koffeinfreien Kaffee.

Bei einem koffeinfreien Kaffee handelt es sich um eine Art von Kaffee, dem in einem speziellen Verfahren das Koffein entzogen worden ist. Dabei darf ein koffeinfreier Kaffee in Europa nur weniger als 0,1% Koffein enthalten, wobei es nur bei Instant Kaffee eine Ausnahme gibt. Bei einem Instant Kaffee dürfen bis zu 0,3% Koffein enthalten sein. Wenn man dann weiter als Europa schaut, sieht man die Sache nicht ganz so eng. Denn hier gilt ein koffeinfreier Kaffee als solcher, der einen Koffein Gehalt von bis zu 3,0% enthalten darf.

Für die Entkoffeinierung des Kaffees eignen sich am besten Kaffee Bohnen der Sorte Arabica, da diese Kaffee Bohnen im Vergleich zu beispielsweise Robusta Bohnen schon von Natur aus nur halb so viel Koffein aufweisen. Das wusste sogar schon der Bremer Kaffee Händler Ludwig Roselius, Gründer des Unternehmens „Kaffee HAG“, der auf die Idee eines koffeinfreien Kaffees kam. Das hing damit zusammen, dass sein Vater schon früh mit nur 59 Jahren gestorben ist; damals nahm man an, dass der hohe Kaffee Konsum des Vaters mit seinem frühen Tod in Zusammenhang stand. So wurde der erste koffeinfreie Kaffee bereits 1903 in Deutschland hergestellt, wobei sich Roselius das Verfahren der Entkoffeinierung wohlwissend patentieren ließ. Heutzutage wendet man die Entkoffeinierung nach Roselius allerdings nicht mehr an, da man bei diesem Verfahren mit Krebs erregenden Stoffen arbeiten musste.

 

Verfahren für koffeinfreien Kaffee

Neben dem oben angesprochenen Verfahren nach Roselius, dass heute nicht mehr verwendet wird, gibt es das Verfahren des „Schweizer- Wasser- Prozesses“. Dieses Verfahren entstand Ende der 1970er Jahre und ist leider auch eher unwirtschaftlich. Aus diesem Grund wird es heute kaum noch angewendet. Der große Vorteil dieses Verfahrens für koffeinfreien Kaffee ist es, dass das Verfahren chemiefrei ist und noch dafür sorgt, dass das volle Kaffee Aroma erhalten bleibt. Von daher wird dieses Verfahren auch heute noch für ganz wenige Kaffee Sorten angewendet. Der Preis dieses koffeinfreien Kaffees ist dann entsprechend hoch.

Da für viele dieses Verfahren uneffektiv ist, da ein großer Teil der Kaffee Bohnen entsorgt werden muss, gibt es noch ein weitere Verfahren.

Das „indirekte Verfahren“ ist für einen koffeinfreien Kaffee sehr viel wirtschaftlicher und verspricht ebenfalls ein gutes Kaffee Aroma. So kam man bei dem indirekten Verfahren wieder auf die Spuren Roselius.

Heutzutage ist auch das Kohlenstoffdioxid Verfahren eine weit verbreitete Art, um koffeinfreien Kaffee herzustellen. Hier werden die Kaffee Bohnen mit viel Druck entkoffeiniert.

Um einen koffeinfreien Kaffee zu bekommen, ist das Triglycerid Verfahren die schonendste Art und Weise, da hierfür Kaffee Bohnen Öle verwendet werden. In diese Öle werden die Kaffee Bohnen eingelegt. Vorteil ist hier, dass die Aromen und Geschmacksstoffe bei diesem Verfahren erhalten bleiben.

 

Ist koffeinfreier Kaffee gesünder?

Für viele ist ein koffeinfreier Kaffee erst einmal Geschmackssache. Wenn ihr euch dabei für einen koffeinfreien Kaffee entscheidet, der nach einem Verfahren zubereitet wurde, in dem die Aromen kaum beibehalten werden, ist der Unterschied zum koffeinhaltigen Kaffee durchaus stark spürbar und schmeckbar.

Für diejenigen, die an einer Koffein Unverträglichkeit leiden, ist der koffeinfreie Kaffee natürlich deutlich gesünder und verträglicher. Es schadet auch nicht, mal einen koffeinfreien Kaffee auszuprobieren, denn viele Menschen wissen nicht einmal, dass sie an einer Koffein Unverträglichkeit leiden. Mit der Zeit fällt vielleicht nur auf, dass nach dem Genuss von Kaffee der Magen gereizt ist, Herzrasen auftreten kann, Schweißausbrüche entstehen oder man zu zittern beginnt.

Auch diejenigen unter euch, die gerne viel Kaffee trinken, können zur Abwechslung auf einen koffeinfreien Kaffee ausweichen, um den Blutdruck zu schonen. Auch Schwangere können, wenn sie nicht auf den geliebten Kaffee verzichten wollen, zum koffeinfreien Kaffee greifen.

Aktuell gibt es Studien, die sogar behaupten, dass koffeinfreier Kaffee schädlicher für das Herz wäre als ein koffeinhaltiger Kaffee. Die Entscheidung hierüber müsst ihr für euch treffen. Dafür gibt es Studien, die besagen, dass sich der koffeinfreie Kaffee positiv auf die Cholesterin Werte auswirken kann.

Ein gesunder Mensch kann täglich ca. 4- 5mg Koffein pro Kilo Körpergewicht vertragen, das entspricht einer Menge von ungefähr 5 Tassen Kaffee pro Tag, ohne dass gesundheitliche Schäden drohen. Wenn man davon ausgeht, dass der koffeinfreie Kaffee weitaus weniger Koffein enthält, bedeutet das trotzdem nicht, dass ihr nun 20 Tassen Kaffee täglich trinken könnt, ohne dass gesundheitliche Schäden drohen.

 

Einen koffeinfreien Kaffee gibt es bereits seit mehr als 100 Jahren, wobei sich bei vielen Menschen noch das Vorurteil hält, dass der koffeinfreie Kaffee auch weniger Geschmack hätte. Doch hier kommt es vor allem auf das Verfahren der Entkoffeinierung an, sowie auf die Röstung der Kaffee Bohnen vor dem Entzug des Koffeins. Wer auf eine ausgewogene Ernährung achtet, kann eher zum koffeinfreien Kaffee greifen als auf die koffeinhaltige Variante.

 

Die von uns getesteten und für gut befundenen koffeinfreien Kaffees findet ihr hier aufgelistet, die koffeinfreien Kaffees im Test mit verschiedenen Varianten von diversen Herstellern. Viel Spaß beim Stöbern wünscht euch euer Produktefinder.com!