Trinkschokolade Test

Hier findest Du alle Tests und Vergleiche zu diesem Produkt, immer mit aktuell gehaltenem Preisvergleich. Uns ist wichtig, dass Du beim Einkaufen immer ein gutes Gefühl hast. Gerade beim Online-Shopping ist es wichtig, sich vor dem Kauf mit den Eigenschaften der unzähligen Produkte vertraut zu machen. Auf dieser Seite schaffen wir Transparenz unter Millionen von Produkten und helfen Dir, das für dich beste und günstigste Produkt zu finden. Du findest hier ganz einfach und schnell die richtigen Produkte und kannst Dich leicht orientieren. Wir geben Dir hier die Möglichkeit, Produkte zu vergleichen um die für Dich beste Kaufentscheidung zu treffen. Dafür fassen wir die wichtigsten Eigenschaften und Fakten der von Dir gesuchten Produkte zusammen. Unser größtes Anliegen ist, Dich beim Shoppen bestens zu unterstützen.    

Unsere Top 10

1. Xucker Trink-Schokolade mit Xylit aus Frankreich - 750 g Packung - Hot Chocolate ohne Zucker - kalorien- und kohlenhydrat-bewusste Ernährung - vegan und glutenfrei

Xucker Trink-Schokolade mit Xylit aus Frankreich - 750 g Packung - Hot Chocolate ohne Zucker - kalorien- und kohlenhydrat-bewusste Ernährung - vegan und glutenfrei
  • Süßer Schokoladengenuss ohne Zucker: Trink-Schokoladenpulver, Optimal bei kalorien- und kohlenhydratbewusster Ernährung, Intensiver Kakao-Geschmack
  • Verwendung: Bereiten von kalter oder warmer Trinkschokolade, Anrühren mit heißer Milch oder Milch-Alternativen, Beliebig temperiert auffüllbar, Auch zum Herstellen schokoladiger Quark-Speisen
  • Gesund genießen: Nur geringe Blutzuckerspiegel-Erhöhung, Zahnfreundlich, Frei von Stevia, Aspartam und Acesulfam-K, Vegan und glutenfrei, Beliebt bei Diabetikern

2. Struben Trinkschokolade am Stiel Collection - Geschenk Set von 6 Stück - Milch und Dunkle Kuvertüreschokolade -

Struben Trinkschokolade am Stiel Collection - Geschenk Set von 6 Stück - Milch und Dunkle Kuvertüreschokolade -
  • Trinkschokolade am Stiel - Edel Schokolade - Kuvertüreschokolade enthält weniger Zucker, nur reine Kakaobutter.
  • Direct Trade Kakao - "Boden des Lebens" Kloofendaal Junior Ranger Program, Südafrika
  • Vollmilch schokolade 33{940f125514d4311799486b5e0e8be349621d2da67b0e43ed49d8e34b9003554e} Java + Milchschokolade 39{940f125514d4311799486b5e0e8be349621d2da67b0e43ed49d8e34b9003554e} Haselnuss + Milch Schokolade mit Karamell

3. Monbana Trinkschokolade Probierset mit 18 Portionspackungen

Monbana Trinkschokolade Probierset mit 18 Portionspackungen
  • Monbana Trinksckokoladen Probierset mit 18 Portionspackungen (9 verschiedende Sorten)

4. Xucker Hot Chocolate mit Xylit , Trinkschokoladen-Pulver 1er Pack (1 x 750 g)

Xucker Hot Chocolate mit Xylit , Trinkschokoladen-Pulver 1er Pack (1 x 750 g)
  • Diese lecker-cremige Trinkschokolade ist nur mit Xucker-Xylit gesüßt. Sie eignet sich für die Herstellung von Heißgetränken, kann aber mit ein wenig warmer Milch angerührt oder auch kalt getrunken werden.
  • Zutaten: Süßungsmittel (Xylit), 28 {940f125514d4311799486b5e0e8be349621d2da67b0e43ed49d8e34b9003554e} stark entöltes Kakaopulver (mit Säureregulatoren Kaliumcarbonat und Natriumhydroxid), Sojalecithin (aus garantiert gentechnikfreiem Soja).
  • Nicht nur Xylit ist gesund, auch Kakao ist für seine positiven Eigenschaften bekannt. Dafür sorgen Gerbstoffe (z. B. Tannin), Theobromin und zahlreiche Mineralien.

5. Sanct Bernhard Feine Trinkschokolade 70{940f125514d4311799486b5e0e8be349621d2da67b0e43ed49d8e34b9003554e} mit echter Bourbon-Vanille 400 g

Sanct Bernhard Feine Trinkschokolade 70{940f125514d4311799486b5e0e8be349621d2da67b0e43ed49d8e34b9003554e} mit echter Bourbon-Vanille 400 g
  • Trinkschokolade mit echter Bourbon-Vanille
  • Gourmet-Qualität, 70{940f125514d4311799486b5e0e8be349621d2da67b0e43ed49d8e34b9003554e} Kakao-Anteil
  • Dunkel-kräftiger Schokolade-Genuss

6. COCAYA Premium Dark Trinkschokolade 1000 g

COCAYA Premium Dark Trinkschokolade 1000 g
  • Mit 36{940f125514d4311799486b5e0e8be349621d2da67b0e43ed49d8e34b9003554e} Kakaoanteil

7. Heiße Bio Kakaobohne für Trinkschokolade ohne Zucker von Edelmond. Fair Trade. Kein Pulver! Zum Zartbitter- Herrenschokolade Heißgetränk selbst machen. 250 GR

Heiße Bio Kakaobohne für Trinkschokolade ohne Zucker von Edelmond. Fair Trade. Kein Pulver! Zum Zartbitter- Herrenschokolade Heißgetränk selbst machen. 250 GR
  • 100 {940f125514d4311799486b5e0e8be349621d2da67b0e43ed49d8e34b9003554e} voller Kakaobohnenanteil mit allen Inhaltstoffen und Aromen der rohen Kakaobohne. Drops - kein Pulver.
  • Von alters her wird Trinkschokolade aus geriebenen Kakaobohnen zubereitet und erst dann gesüßt. Diese Bio Kakaobohnen Grundlage bekommen sie hier. Es ist keine Kakaopulver - Zuckermischung, sondern ursprünglich zum nachsüßen.
  • Wer diese Art von Trinkkakao nicht kennt, sollte unbedingt die ersten Male nach Wunsch selbst süßen. Durch oft gewohnte künstliche Aromen und übertriebene Süße in Standard Trinkschoko´s ist der Geschmack hier für viele ganz ungewöhnlich.

8. Kakao Tchibo Les Choc Finesse 1kg

Kakao Tchibo Les Choc Finesse 1kg
  • Trinkschokolade
  • cremig - süß
  • hoher Milchanteil

9. Twinings Swiss Hot Chocolate 350g - Trinkschokolade der Premiumklasse

Twinings Swiss Hot Chocolate 350g - Trinkschokolade der Premiumklasse
  • Original britische Importware!
  • Twinings Swiss Chocolate Drink mit echten Schweizer Schokolade, fachmännisch für denSchokolade Himmel vermischt.
  • Fügen Sie einfach heißer Milch und tauchen Sie ein in den seidig, glatten Milchschokoladen Geschmack

10. Caotina Original Kakao Vollmilch Dose 500g, 1er Pack (1 x 500 g)

Caotina Original Kakao Vollmilch Dose 500g, 1er Pack (1 x 500 g)
  • Schweizer Premium Kakao
  • Feinste Caotina mit echter Schweizer Schokolade
  • Für besondere Genussmomente
Zuletzt aktualisiert am: 13.10.2018 um 11:44 Uhr.
be“]

Trinkschokolade Test

Herzlich Willkommen zu unserem Trinkschokolade Test, eurem Ratgeber für Trinkschokolade.

Gerade im Winter erfreut sich ein heißer Kakao sehr großer Beliebtheit. Inzwischen haben viele Käufer darauf reagiert und bieten Ihnen eine große Auswahl an edlen Schokoladensorten an. Gerade bei einer fertigen Trinkschokolade gibt es Pulver, die mit einem hohen Kakaogehalt, einer guten Herkunft und Herstellung dienen können. Leider ist nämlich nicht überall wo Trinkschokolade drauf steht nur Schokolade enthalten.

Grundsätzlich lässt sich ein heißer Kakao ganz leicht selber machen: einfach aus Tafelschokolade oder auch aus Pulver. Wenn eines von beiden in heißer Milch aufgelöst wird, zaubern Sie sich das ideale Geschenk für einen kalten Winterabend. Auch im Sommer kalt genossen kann die Trinkschokolade herrlich erfrischend sein. Wem dabei die Mischung mit Milch zu gehaltvoll ist, kann einen Teil der Milch einfach durch Wasser ersetzen.

Ursprünglich verstand man unter dem Begriff Trinkschokolade ausschließlich echte Schokolade. Im Laufe der Zeit wurde der Begriff dann erweitert, auf alle Getränke die Kakao enthalten, aber eben nicht mehr unbedingt echte Schokolade. Meist sind die Trinkschokoladen heute in Pulverform erhältlich. Vor allem in Südeuropa, aber auch in Großbritannien und in der Schweiz werden gehaltvolle Trinkschokoladen aus Tafelschokolade sehr gerne genossen.

Egal für welche Zutat Sie sich entscheiden, beim Erhitzen der Milch darf nichts kochen, denn sonst verliert der Kakao sein Aroma. Auch auf die Milch sollten Sie ein Augenmerk legen, denn je höher der Fettanteil ist, desto besser ist der Geschmack der Trinkschokolade.

Geschichte der Trinkschokolade

Die Geschichte der Trinkschokolade ist eng mit der Geschichte des Kakaos verflochten. Von den Spaniern wurde der Kakao aus Lateinamerika nach Europa gebracht, und kurze Zeit später wurde die Trinkschokolade von Adeligen entdeckt und zum Modegetränk erklärt. Damals wurde unter Kakao und Schokolade dasselbe verstanden, da die Technik der Entölung noch nicht erfunden war. Das änderte sich im 19. Jahrhundert, da begann man nämlich den Kakao zu entölen, damit er nicht so bitter schmeckt. Die Mischung mit Milch entwickelte sich dann schnell zum beliebten Kinder Getränk,. Damals war noch nicht bekannt, dass mit der Entölung des Kakaos dem Getränk viele wichtige Nährstoffe entzogen wurden.

Heutzutage erfreuen sich eine Vielzahl von Trinkschokoladen einer großen Beliebtheit. Dabei nennt sich hier fast alles Trinkschokolade, die Mischung aus reinem Kakaopulver bis hin zum Instant-Mix. Letzterer beinhaltet neben viel Zucker auch Aromastoffe und manchmal sogar auch Milch Pulver, aber leider kaum noch Kakao.

So ist das Angebot von Trinkschokoladen unüberschaubar, von süß bis bitter, edelherb bis scharf. Auch helle und dunkle Mischungen, selbst weiße Trinkschokolade können Sie bekommen. Dabei gibt es auch Mischungen mit Zusätzen wie Chili, Zimt oder Rosenblüten und sorgen für einen ganz besonderen Geschmack über die reine Schokolade hinaus. Auch Vanillegeschmack ist häufig vertreten, nur ist diese leider oft durch ein künstliches Aroma ersetzt. Trinkschokoladenmischungen, die sogar mit Spirituosen wie Rum oder Weinbrand versetzt sind, sorgen bei Erwachsenen für einen ganz besonderen Genuss. Grundsätzlich haben Sie natürlich auch selber die Möglichkeit Ihre Trinkschokolade zu verfeinern, entweder mit einem Schuss Schokoladenlikör oder auch mit Espresso…

Grundsätzlich lohnt sich auch ein Blick, was in einer Trinkschokolade enthalten ist. Einige Mischungen bestehen überwiegend aus dunkler Schokolade mit hohem Kakaoanteil, und diese stecken voller wertvoller Inhaltsstoffe. Hier zu nennen wäre Magnesium, Serotonin und Dopamin (Botenstoffe), die auch als Stimmungsaufheller bekannt sind. Daneben wird diesen Inhaltsstoffen noch nachgesagt, dass sie die Durchblutung fördern, den Blutdruck senken und die Hautalterung verzögern. Auch wenn Sie jetzt geneigt sind, durch einen hohen Genuss an Trinkschokoladen sich die Vorteile sichern zu können, sollten Sie bedenken, dass in reinem Kakao pro 100 g circa 350 kcal stecken. Darüber hinaus sind die meisten Trinkschokoladen mit Zucker versetzt und enthalten dadurch noch mehr Kalorien, und die Milch kommt auch noch hinzu. Von daher sollten Sie Ihre Trinkschokolade in Maßen genießen und es nicht übertreiben.

Bei der Auswahl der richtigen Trinkschokolade sollte man zunächst einmal auf den natürlichen Kakaogehalt achten. Hier gibt es Hersteller, die mit bis zu 77 % Kakaogehalt werben. Das ist schon eine ordentliche Menge und bestimmt besser als das ein Billigpulver. In billigeren Trinkschokoladen steckt meist viel Zucker und nur ein kleiner Anteil ist Kakao.

Von echter Trinkschokolade spricht man, wenn der Kakaoanteil 100 % ist. Die Bezeichnung „edel“ heißt auch nicht immer, dass alles gut ist. Wenn Sie wissen wollen, wo der Kakao herkommt und ob sogar Kinderarbeit dahinter steckt, sollten Sie auf ein Fairtrade- oder Bio- Siegel achten. Wenn Sie daneben noch sicher gehen wollen, dass keine künstlichen Zusatzstoffe versetzt sind, dann können Sie Ihre Trinkschokolade ganz einfach selber machen. Beispielsweise aus einer Bio-Tafelschokolade mit einem hohen Kakaoanteil. Das ist einfach, macht Spaß und Sie wissen genau was drin ist.

Die von uns getesteten und für gut befundenen Produkte findet ihr hier aufgelistet, die Trinkschokolade im Test mit verschiedenen Varianten von diversen Herstellern. Viel Spaß beim stöbern wünscht euer produktefinder.com 🙂