Damen Motorradhose Test

Hier findest Du alle Tests und Vergleiche zu diesem Produkt, immer mit aktuell gehaltenem Preisvergleich. Uns ist wichtig, dass Du beim Einkaufen immer ein gutes Gefühl hast. Gerade beim Online-Shopping ist es wichtig, sich vor dem Kauf mit den Eigenschaften der unzähligen Produkte vertraut zu machen. Auf dieser Seite schaffen wir Transparenz unter Millionen von Produkten und helfen Dir, das für dich beste und günstigste Produkt zu finden. Du findest hier ganz einfach und schnell die richtigen Produkte und kannst Dich leicht orientieren. Wir geben Dir hier die Möglichkeit, Produkte zu vergleichen um die für Dich beste Kaufentscheidung zu treffen. Dafür fassen wir die wichtigsten Eigenschaften und Fakten der von Dir gesuchten Produkte zusammen. Unser größtes Anliegen ist, Dich beim Shoppen bestens zu unterstützen.    

Unsere Top 10 – Damen Motorradhose

1. German Wear Motorradhose Cordura, Schwarz, 50

German Wear Motorradhose Cordura, Schwarz, 50
  • Protektoren beiden Knien und Oberschenkeln für umfangreichen Schutz

2. HEYBERRY Damen Motorrad Hose Motorradhose Textil Schwarz Gr. XL/42

HEYBERRY Damen Motorrad Hose Motorradhose Textil Schwarz Gr. XL/42
  • Verwendetes Material: 600 D Polyester 100{c5bc467988f2a8582725837caedd509cb8ee221c18f473c503ffa6bca991c9b3} als Aussenmaterial - RAISSA-Klimamembrane (Z-Liner) - Integrierter Knieprotektor (SOFTFOAM) - Integrierter Hüftprotektor (SOFTFOAM) - Solide Qualitäts-Reißverschlüsse
  • Ausstattung: Wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv - Verbindungsreißverschluss (lang und kurz) für Jacke- Herausnehmbares Thermofutter - Herausnehmbare Protektoren- Reflektor-Streifen für bessere Visualität bei Dunkelheit- Stretcheinsätze im Schritt und an den Kniekehlen- Klettverschluss am Bund zur individuellen Weitenregulierung
  • Flexible Einsätze am Bund für angenehmen Sitz- Rutschhemmender Besatz am Gesäß- Reißverschlüsse an den Beinabschlüssen zum leichteren ein- und aussteigen- Weite der Beinabschlüsse durch Klettverschluss regulierbar- 2 wasserdichte Aussentaschen

3. Bangla 1731 Damen Motorradhose Motorrad Biker Cordura 600 Schwarz mit Grau M

Bangla 1731 Damen Motorradhose Motorrad Biker Cordura 600 Schwarz mit Grau M
  • Motorrad-Damenhose mit Integriertem Knieprotektor (SOFTFOAM) und Hüftprotektoren
  • wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv
  • 4 Außentaschen, 2 Leuchtreflektoren an den Unterschenkeln

4. ABG Jazz - Damen Motorradhose - Cordura wasserdicht - mit Protektoren - Schwarz - W36 L30

ABG Jazz - Damen Motorradhose - Cordura wasserdicht - mit Protektoren - Schwarz - W36 L30
  • 600 Den-Hosen mit Lüftungsschlitzen an den Beinen für die Luftzirkulation.
  • Robuster 20,3 cm langer Reißverschluss zum Anbringen an der Jacke.
  • Protektoren an Knien und Hüfte.

5. Ladies Motorcycle Jeans CE Knee Armoured Kevlar Stretch Denim Black UK 38 EU 96 cm - reg Leg

Ladies Motorcycle Jeans CE Knee Armoured Kevlar Stretch Denim Black UK 38 EU 96 cm - reg Leg
  • Innen auf der Rückseite und im Hüftbereich sowie außen auf den Beinen, Oberschenkeln und Knien mit weichem gewebtem Kevlar permanent gefüttert.
  • 100{c5bc467988f2a8582725837caedd509cb8ee221c18f473c503ffa6bca991c9b3} Kevlar (kein Gewebe nur mit Kevlaranteilen)
  • Inklusive Protektoren mit CE-Kennzeichnung.

6. Heyberry Damen Motorradhose sportlich Textil Schwarz Weiß Gr. XL / 42

Heyberry Damen Motorradhose sportlich Textil Schwarz Weiß Gr. XL / 42
  • Ausstattung: Wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv - Verbindungsreißverschluss (kurz) für Jacke- Herausnehmbares Thermofutter (100{c5bc467988f2a8582725837caedd509cb8ee221c18f473c503ffa6bca991c9b3} Polyester) - Herausnehmbare Protektoren
  • Reflektor-Streifen für bessere Visualität bei Dunkelheit- Stretcheinsätze im Schritt und an den Kniekehlen- Klettverschluss am Bund zur individuellen Weitenregulierung- Flexible Einsätze am Bund für angenehmen Sitz - Klettverschluss am Bund zur individuellen Weitenregulierung - Flexible Einsätze am Bund für angenehmen Sitz - Rutschhemmendes Material am Gesäß
  • Rutschhemmender Besatz am Gesäß- Reißverschlüsse an den Beinabschlüssen zum leichteren ein- und aussteigen- Weite der Beinabschlüsse durch Klettverschluss regulierbar- 2 wasserdichte Aussentaschen

7. Bikers Gear Rock and Roll Damen Motorradhose CE1621-1 PU Armour Premier Rindsleder Taille, Schwarz, Größe S

Bikers Gear Rock and Roll Damen Motorradhose CE1621-1 PU Armour Premier Rindsleder Taille, Schwarz, Größe S
  • Halber Taillenbund: Bitte messen Sie auf der Rückseite Ihrer am besten passenden Jeans und vergleichen Sie unsere halbe Größentabelle in der Produktbeschreibung unten.
  • Bikers Rock & Roll Lederjeans kommt mit unfeiner 83,8 cm Schrittlänge, aber denken Sie daran, dass CowHide Leder ein natürliches Material ist und leicht auf die perfekte Beingröße zugeschnitten werden kann.
  • Klassischer Five-Pocket-Stil mit Reißverschluss und Druckknopfbund.

8. Nerve Shop Leichte Dünne Sommer Motorradhose -Run- Motorrad Sommerhose Mesh Damen Textilhose mit Protektoren - schwarz - 40

Nerve Shop Leichte Dünne Sommer Motorradhose -Run- Motorrad Sommerhose Mesh Damen Textilhose mit Protektoren - schwarz - 40
  • Leichte Sommerliche Sporthose / Textil Motorradhose für Damen;
  • Elegant mit großen Mesh-Einsätzen, ideal für heiße Sommertage;
  • Herausnehmbare CE-Knie-Protektoren;

9. Sportliche Motorrad Hose Motorradhose Schwarz Grau Gr. M

Sportliche Motorrad Hose Motorradhose Schwarz Grau Gr. M
  • Verwendetes Material: Maxdura als Aussenmaterial; Integrierter Knieprotektor (SOFTFOAM); Integrierter Hüftprotektor (SOFTFOAM); Solide Qualitäts-Reissverschlüsse
  • Ausstattung: Wasserdicht; Verbindungsreißverschluß ( lang und kurz ) für Jacke; Atmungsaktiv; Netz-Innenfutter
  • Klettverschluss am Bund zur individuellen Weitenregulierung; Reiß- und Klettverschluss am Beinabschluss; Stretcheinsätze am Bund für bequemen Sitz; wasserdichte Lüftungsreißverschluss an den Oberschenkeln; Stretch-Einsätze in den Kniekehlen

10. Texpeed - Damen Motorradhose mit Protektoren - Wasserdicht - W28 - 8 Regular

Texpeed - Damen Motorradhose mit Protektoren - Wasserdicht - W28 - 8 Regular
  • Hochwertiges und wasserdichtes Produkt, mit strapazierfähigem 600D Polyester-Cordura und modernsten Eigenschaften hergestellt.
  • Atmungsaktives Reissa-Futter, das sich herausnehmen lässt und waschbar ist. Hochwertige YKK-Reißverschlüsse. Atmungsaktive Jacke mit Belüftung, ideal für Sommer und Winter.
  • Herausnehmbare CE-Protektoren an Knien und Hüfte sowie elastische Einsätze im Knie- und Taillenbereich. Längenoptionen: Normal = 30" Lang = 32" Beininnenlänge.
Zuletzt aktualisiert am: 05.10.2018 um 20:27 Uhr.

Damen Motorradhose Test

Herzlich willkommen zu unserem Damen Motorradhose Test, eurem Ratgeber für Motorradhosen.

Für viele von euch ist es reine Passion, sein Motorrad zu bewegen, und die meisten denken, es reicht aus, eine Motorradjacke über der Alltagskleidung zu benutzen. Dann noch schnell den Helm aufsetzen, sich aufs Motorrad schwingen und losfahren… das erscheint so überaus praktisch. Doch nicht nur ein Freizeit Motorradfahrer ist gut beraten, sich über die Wahl einer geeigneten Motorradhose Gedanken zu machen, sondern auch diejenigen, die die Maschine regelmäßig nutzen um zur Arbeit zu gelangen. Dabei ist weder die Anzughose noch die Lieblingsjeans zu empfehlen, denn sie sind wenig robust, weder reiß- noch abriebfest und bieten im Falle eines Sturzes oder Unfalls auch keinerlei Schutz Funktionen. Das alles bietet euch aber eine gute Motorradhose, und daneben hat die Motorradhose auch noch einige andere Vorteile zu bieten, weshalb jeder Motorradfahrer unbedingt über die Anschaffung einer Motorradhose nachdenken sollte.

 

Merkmale einer guten Motorrad Hose

Meist hat die Schutzfunktion beim Kauf einer guten Motorradhose oberste Priorität. Auch individuelle Ansprüche sollten darüber hinaus nicht untergehen. Was die Sicherheit betrifft, ist ein mit Protektoren ausgestatteter Leder-Einteiler bestens geeignet, jedoch für Kurzstreckenfahrten eher unvorteilhaft. Hier müsst ihr euch überlegen, einen guten Kompromiss zwischen Schutz, Komfort, persönlichen Anforderungen und eigenem Geschmack zu finden, damit ihr das für euch optimale Modell findet.

Für eine gute Sicherheit sollte die richtige Motorradhose einige Anforderungen erfüllen, wobei die Verarbeitung der Motorradhose hier eine große Rolle spielt. Im Falle eines Unfalls sind nämlich die Nähte eine der größten Schwachstellen der Motorradhosen. Es hat sich deswegen bewährt, die Motorradhose mit innenliegenden oder verdeckten Nähten aus zu wählen. Daneben ist auch eine Ausstattung der Motorradhose mit Protektoren, vor allen an den Knien, zu empfehlen. Praktischerweise lassen sich die Protektoren der Motorradhose austauschen, damit die Motorradhose nach einem eventuellen Sturz weder ihre Zuverlässigkeit noch ihren Schutz einbüßt.

Neben den Sicherheitsaspekten schützt euch eine gute Motorradhose aber auch vor Kälte oder vor übermäßiger Hitze. Denn bei starkem Frieren oder auch übermäßigem Schwitzen würde schnell die Konzentrationsfähigkeit eingeschränkt und es besteht ein hohes Unfallrisiko. Achtet aus diesem Grunde auf eine atmungsaktive Motorradhose. Die Motorradhose sollte euch gut passen und auch gut sitzen, denn zu enge Motorradhosen schränken die Bewegungsfreiheit zu stark ein. Auf der anderen Seite ist eine große, flatternde Motorradhose ebenso ein großes Unfallrisiko und eine zu lange Motorradhose kann sich schlimmstenfalls gefährlich in den Fußrasten verhaken.

 

Bei der Wahl der richtigen Motorradhose gibt es verschiedene Materialien, die bei den verschiedenen Modellen der Motorradhosen infrage kommen. Auch hier müsst ihr wieder den richtigen Mix aus Schutzanforderungen und individuellen Ansprüchen finden.

 

Leder Motorradhosen

Der Klassiker der Motorradhosen sind die aus Leder. Leder wird sowieso auf Anhieb mit Motorrad fahren assoziiert. Das ist auch nicht zufällig, denn die Lederbekleidung kann durch Robustheit und Langlebigkeit überzeugen. Von daher tragen viele passionierte Motorradfahrer ihre Leder Motorradhose über viele Jahre hin weg, ohne dass die Qualität darunter leidet. Daneben bietet Leder außer ordentlich gute Sicherheitseigenschaften bei den Motorradhosen. Im Vergleich zu textilen Motorradhosen ist die Leder Motorradhose besonders abriebfest, und somit bietet die Leder Motorradhose im Falle eines Unfalls und/ oder bei längerem Rutschen über den Asphalt sehr guten Schutz.

Um bei einer Leder Motorradhose vor dem Aufsaugen von Wasser bei Regenfahrten geschützt zu sein, solltet ihr die Leder Motorradhose vor der ersten Benutzung imprägnieren.

Praktischerweise könnt ihr auch Leder Kombinationen benutzen, wo ihr die Motorradhose mit einem Reißverschluss mit der passenden Lederjacke verbinden könnt. Das verringert die Zugluft und die einzelnen Kleidungsstücke verrutschen nicht mehr unabhängig voneinander.

Vor dem Kauf einer Leder Motorradhose solltet ihr beachten, dass es sich hierbei um ein Naturmaterial handelt. Das hat zur Folge, dass sich die Leder Motorradhose mit der Zeit ein Stück ausdehnt, und sich so dem jeweiligen Motorradfahrer anpasst. Von daher sollte die Leder Motorradhose bereits beim Kauf optimal sitzen.

 

Textil Motorradhosen

Neben den Leder Motorradhosen werden in letzter Zeit auch immer mehr die textilen Motorradhosen beliebt. Das liegt zum einen an der besonders guten Atmungsaktivität, die meist durch bereits integrierte Klimamembranen hergestellt wird. So wird Schweiß aus dem Inneren nach außen abtransportiert, und Fahrten in der Sommerhitze beziehungsweise unter der prallen Sonne werden so deutlich angenehmer. Einige Modelle von Motorradhosen besitzen zudem ein herausnehmbares Innenfutter, was zusätzlich für ein besseres Klima bei warmen Temperaturen sorgt. Auf der anderen Seite seid ihr hier im Winter und bei kalten Temperaturen auch gut geschützt. Die meisten textilen Motorradhosen sind von Hause aus wasser- und winddicht, so dass ihr hier keine spezielle Behandlung durchführen musst.

Die textilen Motorradhosen sind heutzutage auch sehr abriebfest und bieten euch auch Schutz durch integrierte Protektoren und können so auch in punkto Sicherheit überzeugen. Manche Modelle von Motorradhosen bieten euch auch seitliche Taschen. Auch hier gibt es Motorradhosen, die in Kombination mit einer passenden Jacke erhältlich sind.

 

Motorrad Jeans als Motorradhose

Wie weiter oben erwähnt, bietet es sich aus Sicherheitsgründen immer an, eine spezielle Motorradhose zu tragen. Doch gerade beim täglichen Arbeitsweg, Verwandtenbesuchen oder einer anderen kurzen Fahrt stört eine Motorradhose häufig, insbesondere dann, wenn sie als Motorradhose direkt erkennbar ist. Für diese Fälle bietet sich eine spezielle Motorradjeans an, denn in den Trageeigenschaften steht diese den klassischen Jeans in nichts nach aber bietet alle Eigenschaften an, die Motorradfahrer zum Schutz brauchen. So hat die Motorradjeans eingewebte Fasern aus robustem Aramid und speziell angebrachte Verstärkungen für eine gute Abriebfestigkeit für einen guten Schutz beim Sturz. Hier gibt es auch Motorradjeans mit herausnehmbaren Protektoren.

 

Für die Motorradfahrer, die Wert auf Sicherheit und Fahrspaß legen, ist unbedingt eine gute Motorradhose zu empfehlen. Denn im Gegensatz zur Alltagsbekleidung geben Motorradhosen einen optimalen Schutz bei einem Sturz oder Unfall, und sind darüber hinaus optimal auf die Bedürfnisse der Motorradfahrer zugeschnitten. Die Motorradhosen erlauben die richtige Bewegungsfreiheit und Komfort bei gleichzeitig gutem Schutz vor schlechten Wetterverhältnissen und optimalem Schutz bei einem Sturz. Lediglich die Frage des passenden Materials für die eigene Motorradhose ist ausgerichtet an euren individuellen Anforderungen und persönlichen Ansprüchen.

 

Die von uns getesteten und für gut befundenen Motorradhosen findet ihr hier aufgelistet, die Motorradhosen im Test mit verschiedenen Varianten von diversen Herstellern. Viel Spaß beim Stöbern wünscht euch euer Produktefinder.com!